Bohnenkissen für die Kamera

Ich hatte mit meinem Bruder und meinem Papa einen kleinen Fotokurs besucht. Dort wurde uns gezeigt was man alles so an Ausrüstung "braucht" Unter Anderem war dort ein Bohnenkissen dabei. Dort kann man die Kamera auflegen (z. B. auf den Boden) oder anlehnen (z. B. an einer Wand). So ein Kissen hat sich mein Bruder dann zum Geburtstag gewünscht. 






Der Stoff oben ist aus Leinen und die Rückseite ist aus Baumwolle (rot mit blauen Punkten) 
Auf den Leinenstoff habe ich seinen Spitznamen aufgestickt. Gefüllt habe ich das Kissen nicht mit Bohnen sonder mit Dinkel. Daher kann er es nicht nur für die Kamera nutzen sondern auch noch als Wärmekissen. 


LG Alex

Kommentare:

  1. Tolles Kissen. Mit Dinkel passt es sich sicherlich auch besser an.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  2. Ein richtiges Multifunktionskissen. Mein Beanbag ist auch fertig und muss nur noch vor die Kamera. Aber so hübsch bestickt wie deiner und mikrowellengeeignet ist er leider nicht.

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen

Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...