Geburtstagsgeschenke Teil 2

So, wie versprochen der zweite Teil meiner Geschenke.

Wie heißt es so schön "Der Apfel fällt nicht weit"
Ich habe von meiner Mama einen selbst gestrickten Loop bekommen. Aus Bändchengarn, ganz locker und luftig für den Sommer.




Auf der Creativa habe ich ein ganz tolles Schnittmuster von einer Geldbörse gesehen. Nur war mir das zu teuer, da ich schon mehrere Schnittmuster habe. Und siehe da, was bekommt man zum Geburtstag? Na klar das Schnittmuster. 
Geldbörse "Harmonie" von "homepatchwork" Doris Huldig
Bis jetzt kann ich euch nur das Schnittmuster zeigen, es liegen da noch so einige Projekte an die vorher noch gemacht werden müssen...


Und der Osterhause hatte auch noch was im Gepäck. Die neue Ottobre. 
Jetzt weiß ich gar nicht mehr womit ich anfangen soll ;)


Kennt ihr das auch? Habt ihr auch so viele Projekte die ihr noch machen wollt? Eventuell sogar schon alle Teile zusammen? Oder schon zugeschnitten? 

Ich ja... und dann sieht man wieder was neues schönes und die Liste wird immer länger und länger und die "alten" Sachen liegen immer noch darum. Oh man. 

Wie geht ihr damit um? Habt ihr da eine Strategie?

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

LG Alex




Kommentare:

  1. So schöne Geschenke und ja, so eine Liste kenne ich auch nur zu gut und es wird immer und immer schlimmer. Ich hätte gerne 72h Tage und sonst nichts zu tun, damit ich da mal was draus machen kann :D

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  2. eine Strategie gegen lange Listen hab ich auch noch nicht gefunden.
    Schöne Geschenke hast du bekommen ;)
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen

Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...