Mein Versuch eine Handytasche zu nähen

Heute sollte es wohl nicht sein.

Eigentlich wollte ich euch meine Handytasche zeigen, aber sie ist nicht fertig :( 
Ich musst jetzt erst mal nach zwei Versuchen aufgeben.
Aber lieber von vorne.
Den ganzen schönen, sonnigen Tag auf meinem Balkon habe ich dieses Schnittmuster im Kopf. Wollte aber bei dem schönen Wetter nicht im Haus hocken. Nachdem die Sonne untergegangen ist hat mich dann doch der Ehrgeiz gepackt. Das Schnittmuster war schnell abgemalt und auf dem Stoff übertragen. Die ersten Schritte beim nähen waren auch noch gut. Aber dann...
Als 1. dachte ich, ich habe die Innentasche falsch aufgenäht. Also wieder aufgetrennt und noch mal neu aufgenäht. Nachdem ich mir dies nun genau angesehen habe ist mir aufgefallen dass es beim 1. Mal doch richtig war. 
2. Mal auftrennen. Soweit so gut. Alles hat geklappt. Zum Schluss die Handytasche gewendet. Und das ist dabei raus gekommen:




Total schief und krumm. Ok, damit könnte man noch leben aber dann die Innentasche.
Die Bullys stehen aufm Kopf *aaarg* Das 3. Mal falsch aufgenäht. Aber erst mal eine Probe ob das Handy rein passt. Jaaaaa aber ist sehr sehr knapp. Na gut, dachte ich mir, hilft ja nichts also noch mal von vorne.


An den Seiten 1 cm dazu. das müsste passen. Alles neu zugeschnitten und genäht. Jetzt wusste ich ja wie ich die Innentasche aufnähen musste. Nach dem Umdrehen war es zwar immer noch etwas schief aber naja wie schon gesagt, damit kann man ja noch leben. Handy passt auch super rein. Also nur noch schön bügeln und die Nahtzugabe (von Mama) schließen (lassen).


Beim bügeln, dachte ich, kann schon nichts mehr schief gehen. Falsch gedacht. Mein Band ist geschmolzen. Habe ich ja noch nie gehabt.


Und da mir das nicht sofort aufgefallen ist, habe ich die Rückseite auch noch beschmiert.


Und bevor ich heute den 3. Versuch vermassle gebe ich lieber auf. 
Projekt Handytasche wird vertagt. 

Ich wünsche euch einen schönen Abend.

LG Alex

Kommentare:

  1. Och Alex, dass tut mir so leid für dich. So viel Ärger wegen einer Handytasche - da hätte ich ja gedacht, dass das schon klappt und ein schnelles Erfolgserlebnis ist. Der Stoff ist ist total hübsch und die Kombination sieht super aus. Das mit der Litze ist ja mal richtig richtig ärgerlich. Sowas ist mir auch noch nicht passiert, ich bügel dafür ja schon mal auf der klebrigen Seite vom Vliesofix rum :D Ich bin mir sicher, dass du das tolle Täschchen irgendwann in wunderbarer Form dein Eigen nennen kannst :)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  2. Da ist ja wirklich alles schief gegangen was nur schief gehen kann. So ein Schlamassel aber auch! Ich hätte wohl beim 2. Versuch schon aufgegeben.
    Hoffentlich klappt es ein andermal! Wünsche dir viel Erfolg!

    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen

Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...